Quantenenergetisches Facelifting

  Quantenenergetisches Facelifting ist eine Symbiose aus:


  • einer natürlichen Hautverjüngungsmethode der Curanderos (mexikanische Schamanen)
  • der Achtsamkeit der liegenden Acht (Massage)
  • und Quantenheilung.

 

Quantenenergetisches Facelifting wirkt:

 

  • auf der physischen Ebene mittels Akupressur auf den Meridianen
  • auf der feinstofflichen Ebene mittels des Energetischen Faceliftings der Curanderos
  • auf der Informationsebene mit der Quantenheilung

 

   Quantenenergetisches Facelifting als einfache und sanfte Methode

zur Gesichtsverjüngung

aktiviert durch spezielle Berührungstechnik alle Energiebahnen

und führt zur Vitalisierung und Regeneration des gesamten Menschen.

Sie bringt Körper, Geist und Seele in ein Gleichgewicht.


Die Behandlung wird allgemein als wohlig und entspannend empfunden. Die Energie durchflutet den gesamten Körper.


 

Die Zellen werden mit Licht unterpolstert. Nicht verarbeitete und negative Energien, Gedankenmuster, negative Gefühle, energetische Blockaden etc. setzen sich in den Gesichtsfalten fest, und können aufgelöst werden. Die Energien fließen wieder. Die Durchblutung, der Lymphfluss, die Elastizität des Bindegewebes wird angeregt. Die Technik wirkt im gesamten Zellsystem, in den Knochen und Organzellen. Quantenenergetisches Facelifting ist ein Verwöhnprogramm fürs Gesicht mit Wohlfühleffekt für den ganzen Körper.

Ist die Verjüngung sofort sichtbar und wie lange hält das?

Da die Alterung der Haut nicht über Nacht geschieht, braucht auch das Zurückdrehen dieses Prozesses seine Zeit.

 Unser Gesicht wird von einer Art energetischem Korsett gestützt. Dieses Korsett wird direkt bei der ersten Behandlung entfernt. Das Gesicht sieht sofort weicher, sanfter aus. In der Regel entsteht bei der ersten Behandlung einer großer Effekt. Das Wort "Effekt" ist bewusst gewählt, denn es ist noch keine wirkliche Verjüngung, sondern eben nur ein Verjüngungseffekt. Das Gesicht muss diese neue Energieform erst integrieren. Erst mit der zweiten Behandlung beginnt die eigentliche Aufbauarbeit der Zellen und die Verlängerung der Telomere. Die Zellen werden Stück um Stück unterpolstert. Nach ca. 3-4 Behandlungen sieht das Gesicht deutlich frischer aus. Diese Behandlungen sollten in einem kürzeren Abstand durchgeführt werden - ca. alle 1-3 Wochen, danach kann der Abstand vergrößert werden, muss jedoch nicht. Nach ca. 7-8 Behandlungen beginnen die Konturen sich zu heben. Nach 10-15 Behandlungen treten vorübergehend für eine ganz kurze Zeit die Falten deutlich hervor. Die Haut um die Falten ist dann schon gut unterpolstert, die Falten beginnen jetzt sich zu öffnen. Dies ist wichtig, damit auch hier die Unterpolsterung stattfinden kann. Dann jedoch dauerhaft! Es kann auch vorübergehend für eine ebenfalls sehr kurze Zeit ein leicht graues Hautbild entstehen, dass ist die Zeit in der alte Energien aus der Haut ausgeschwemmt werden. Das Ergebnis, ein strahlend schönes, dauerhaft jugendliches Gesicht ist es wert diesen Prozess zu durchlaufen. Die Ablaufzeiten sind Durchschnittswerte. Natürlich ist es bei jeder Kundin ein individueller Prozess, der mehr oder weniger von diesem Ablauf abweichen kann.


Damit Sie sich selbst behandeln können, gebe ich die Technik in Seminaren weiter.

Bei Interesse kontaktieren Sie mich bitte.



Wünschen Sie eine Behandlung?


Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Ich freue mich auf Sie!

Aktuelles

"Es gibt nichts,
was ich haben muss,
nichts, was ich tun muss,
nichts, was ich sein muss,
außer genau das, was ich
in diesem Moment bin."

Am Ende wird alles gut.

Und wenn es

noch nicht gut ist,

ist es noch nicht zu Ende.     

Oscar Wilde